Lebendiger Adventskalender

Liebe Eltern,

eigentlich wollten wir uns auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ in Daxlanden beteiligen. Doch wie so Vieles in diesem Jahr, wird es den lebendigen Adventskalender in der bekannten Form nicht geben.

Dennoch möchten wir nicht ganz auf diese Aktion verzichten. Am Abend des 3. Dezembers mit Einbruch der Dunkelheit werden wir unser Adventsfenster beleuchten. Sie sind herzlich eingeladen an diesem Abend mit Ihrer Familie einen Spaziergang an der Schule vorbei zu machen, das Fenster anzuschauen und die „Geschichte-to-go“ mitzunehmen.

Für alle, die an diesem Abend keine Zeit haben, öffnen wir das Fenster abends auch auf unserer Homepage.  Vielleicht gibt es den Punsch und die Plätzchen dann in diesem Jahr einfach im kleinen Kreis zu Hause.

Wir hoffen sehr, dass wir uns 2021 dann wieder zum lebendigen Adventskalender sehen können.

Wir wünschen Ihnen allen trotz allem eine schöne Adventszeit.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße im Namen des ganzen Federbach-Kollegiums

Erklärung der Erziehungsberechtigten

Wir benötigen nun nach jeden Ferien die Bestätigung von Ihnen, dass...
  • ... Ihr Kind keine Krankheitssymptome der Covid-19-Erkrankung aufzeigt.
  • ... Ihr Kind nicht aus einem sog. Risikogebiet zurückkehrt.
Sollte einer dieser beiden Punkte auf Ihr Kind zutreffen, müssen wir dieses zunächst vom Unterricht ausschließen. In diesem Falle nehmen Sie bitte Kontakt zum Gesundheitsamt auf (Telefon: 0721 936  99 455).
Diese Erklärung erhalten Sie von uns immer vor den Ferien übers Elternheft. Sollte das Formular einmal verloren gehen, können Sie dieses hier herunterladen.

 

Corona-Regeln

Folgende Hygieneregeln gelten derzeit bei uns:
  • Mindestabstand von 1,50 m zwischen allen erwachsenen Personen
  • Mindestabstand von 1,50 m zu allen Kindern, die nicht in derselben Kohorte sind
  • Maskenpflicht beim Busfahren, für die Wege zum Sport-/Schwimmunterricht und bei Ausflügen
  • Lüften alle 20 Minuten für 3 bis 5 Minuten
  • regelmäßiges Händewaschen

Ferienplan der Stadt Karlsruhe 

Sommer 2020Donners­tag, 30. Juli 2020bis Samstag, 12. September 2020
Herbst 2020Samstag, 24. Oktober 2020bis Samstag, 31. Oktober 2020
Weih­nach­ten 2020/21Mittwoch, 23. Dezember 2020bis Samstag, 9. Januar 2021
Fastnacht 2021*Samstag, 13. Februar 2021bis Samstag, 20. Februar 2021
Ostern 2021**Mittwoch, 31. März 2021bis Samstag, 10. April 2021
Brück­en­tag***Freitag, 14. Mai 2021   
Pfingsten 2021Samstag, 22. Mai 2021bis Samstag, 5. Juni 2021
Sommer 2021Donnerstag, 29. Juli 2021bis Samstag, 11. September 2021

Die den Schulen zusätzlich zuste­hen­den vier beweg­li­chen und drei un­ter­richts­freien Tage wurden wie folgt festgelegt:

*Fast­nacht 2021
**Mitt­woch, 31. März 2021 (Verlän­ge­rung der Oster­fe­ri­en)
***Frei­tag, 14. Mai 2021 (Brück­en­tag nach Christi Himmel­fahr­t)

 

Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Schulbetriebs unter Pandemiebedingungen

Die Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Schulbetriebs unter Pandemiebedingungen vom 29. Juni 2020 wird hiermit durch öffentliche Bekanntmachung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport notverkündet gemäß § 4 Satz 1 des Verkündungsgesetzes. 

Hygieneregeln und Hygienevertrag der Federbachschule              Stand: 12.05.2020

Die Federbachschule hat einen Hygieneplan erstellt, um die Verbreitung des Coronavirus auch weiterhin zu verlangsamen. Die Hygieneregeln gelten als Ergänzung zum bestehenden Hygieneplan der Schule.
Wir bitten alle Beteiligten sich an diese Regeln zu halten. 

Auswahl der Hilfsangebote der Stadt Karlsruhe in Zeiten von Corona  

Schulpsychologische Beratungsstelle

0721 60 56 10 70, E-Mail: poststelle.spbs-ka@zsl-rs-ka.kv.bwl.de
Die Schulpsychologische Beratungsstelle hat Tipps und Hinweise zum Umgang mit der derzeitigen (Lern-)Situation im häuslichen Umfeld erstellt. Diese können Sie über den Download-Button herunterladen.

Psychosoziales Beratungstelefon: 0721 133-1313

Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die im Umgang mit ihren Gefühlen und den psychi­schen Belas­tun­gen dieser Lage, beispiels­weise auch aus der sozialen Isolation und der Be­gren­zung auf das eigene Zuhause heraus, Unter­stüt­zung und das Ge­spräch mit einer Berate­rin/ei­nem Berater wünschen.  Erreich­bar­keit: Montag bis Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Telefonberatung bei den städtischen Beratungsstellen

Psycho­lo­gi­sche Beratungs­stelle Ost und West für Eltern, Kinder und Jugend­li­che

0721 133-5360, E-Mail: pbs@sjb.karlsruhe.de
Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 13:30 Uhr
Bei Bedarf kann Beratung auch in Englisch, Türkisch und Spanisch an­ge­fragt werden.

Fachbe­ra­tungs­stelle Aller­lei­Rauh
Hilfe und Unter­stüt­zung bei sexueller Gewalt

0721 133-5381, E-Mail: aller­lei­rauh@sjb.karlsruhe.de
Montag und Mittwoch 11 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag 16 bis 17 Uhr

Beratungs­stelle Frühe Hilfen: Für Eltern mit Babys und Klein­kin­dern

0721 133-5060, E-Mail: fruehe.hilfen@sjb.karlsruhe.de
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 9 bis 11 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr
Mittwoch 9 bis 11 Uhr
Donners­tag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr
Freitag 9 bis 11 Uhr

Angebote des Kinderbüros
Famili­en­te­le­fon: 0721 133-7240

Bei Fragen zu Familie und gesundem Aufwachsen und Wei­ter­ver­mitt­lung an Experten entspre­chend der Problem­lage
Täglich von 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr
Kinderbüro on air
Alle Kitas und Schulen in Karlsruhe sind geschlos­sen. Dies ­be­deu­tet für Familien eine heraus­for­dernde Situation. Das Kin­der­büro bietet daher regel­mä­ßige Webinare zu unter­schied­li­che The­men von der Geburt bis zur Pubertät an. Wenn die Inten­si­tät von sozialen Kontakten von Familien abnimmt, werden die Her­aus­for­de­run­gen im Famili­en­all­tag nicht kleiner. Daher ist es dem Kinderbüro ein besonderes Anliegen, allen Karls­ru­her Fa­mi­lien ein digitales Angebot für verschie­denste Fragen zum guten Aufwachsen von Kindern und Jugend­li­chen zu unter­brei­ten.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Informationen des Landeselternbeirats

Der Landeselternbeirat Baden-Württemberg hat eine Sonderausgabe des Heftes "Schule im Blickpunkt" rund um Corona herausgegeben. Über den Download-Button können Sie sich dieses herunterladen.