Unsere Schule

Über uns

Die Federbachschule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Es wird nach den Bildungsplänen der Grundschule und der Schule für Erziehungshilfe unterrichtet.

Besondere Förderung erhalten unsere Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Psychomotorik und der Sonderpädagogischen Spieltherapie.
Wir sind eine öffentliche und somit eine kostenlose Ganztagesschule.

Die Federbachschule liegt im dörflich geprägten Stadtteil Daxlanden in Karlsruhe. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet Fritschlach, das mit seinen Altrheinarmen und dem namengebenden Federbach zu Lerngängen einlädt.

Das Schulgebäude der Federbachschule

Derzeit besuchen 52 Schülerinnen und Schüler unsere Schule oder werden im Rahmen der Inklusion an den allgemeinen Schulen unterstützt.

Der Federbachschule angegliedert ist eine Sonderpädagogische Beratungsstelle. Eltern und ErzieherInnen von Kindern zwischen 2 und 6 Jahren, die mögliche Auffälligkeiten im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung zeigen, finden hier kompetente Ansprechpartnerinnen. Das Team des Sonderpädagogischen Dienstes an der Federbachschule steht Lehrerinnen und Lehrern der allgemeinen Schulen der Stadt Karlsruhe und Eltern als Kooperationspartner zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Eine Schulsozialarbeiterin unterstützt Eltern, Schüler und LehrerInnen der Federbachschule in Fragen der emotionalen und sozialen Entwicklung tatkräftig.


Einzugsgebiet
  • Stadt Karlsruhe
  • Schülerbeförderung durch Kleinbusse oder selbständig
Betreuungszeiten
  • Montag – Donnerstag von 8.45 Uhr bis 14.55 Uhr
  • Freitag von 8.45 Uhr bis 12.25 Uhr
Zielgruppe Das schulische Angebot richtet sich an Kinder
mit einem festgestellten Anspruch auf ein sonderpädagogisches
Bildungsangebot mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
Klassen In der Regel gibt es:
  • eine 1.Klasse
  • zwei 2.Klassen, wovon eine zu Schuljahresbeginn neu gebildet wird
  • jeweils zwei 3. und 4. Klassen
  • der Klassenteiler liegt bei 12
Übergang in die
Weiterführende Schule
  • In Klasse 4 erhalten alle Kinder eine Grundschulempfehlung
  • bei einem Wechsel an die allgemeine Schule werden die Kinder
    im 5. Schuljahr von der Federbachschule nachbetreut (Rückschulungsbegleitung)